Sterbebegleitung - Zwischen Leben und Tod - Gesa Dröge
Inhalt  
  Startseite
  Der Wahrheit auf der Spur - Gedichte zwischen Leben und Tod
  => Illustrationen: Hans-Werner Ulrichs
  => Leseprobe
  => Viele Schwarze Rabenkrähen I-IV
  Lesungen
  Hospizbewegung
  Ganzheitliches
  Was ist Wahrheit?
  Prof. Dr. Ernst Senkowski - Von Trichtern und Hunden
  2012
  Filme
  Galerie
  Andreas Eschbach - Übers Schreiben
  Presse
  Links
  Biographisches
  Kontakt
  Newsletter
  Impressum
www.gesaluisedroege.de
Viele Schwarze Rabenkrähen I-IV
Seitenanfang

25.01.2013
Gründung einer gemeinsamen Website

Gesa Dröge - Sterbebegleitung
Prof. Dr. Ernst Senkowski - Jenseitskontakte


http://www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de



Bis auf wenige Beiträge wurden die alten
in die neue umfangreichere Website übernommen.


Ernst Senkowski - Gesa Dröge

Ernst Senkowski - Nachruf
*04.11.1922- 13.04.2015



Unser gemeinsamer Weg

_______________________________________________________


bild  bildbildbildbild

_______________________________________________________




Viele schwarze Rabenkrähen I-IV



Die Gedichtreihe ' Viele schwarze Rabenkrähen I-IV '
ist in der Zeit zwischen 2005 bis 2009 entstanden.
Sie spiegelt eine individuelle und gleichzeitig kollektiv-gesellschaftliche EntWicklung wider, die aus einer düsteren, mystischen Stimmung eine Befreiung in eine ganzheitliche Wahrheit erfährt.
Wie diese Wahrheit letztlich aussehen mag, wissen wohl am besten die Rabenkrähen selbst ...
Das anfangs gesäte 'Bewusstsein für die Klarheit aller Dinge' steht in IV zusammen mit einer geernteten Wahrheit, die nur im spirituellen ganzheitlichen Weltverständnis ihre Bedeutung erfahren wird.




Viele schwarze Rabenkrähen I

Viele schwarze Rabenkrähen
spazierten auf dem Gras umher
Ein Dutzend warn es oder mehr
die sich in ihren schwarzen Mänteln
machten über s Futter her
Nicht hastig oder zankend
sondern friedvoll leise und genüsslich sich bedankend

In aller Stille sie verharrten
minutenlang im finstren Garten
Kirchenläuten aus der Ferne
begleitete das Sein der Sterne
Die düstren Mäntel schwanden
umspielt vom Mondenschein der Liebe
Trugen sie der Sehnsucht Triebe
in sich mit dem Nichts sich zu vereinen
Eins zu sein mit dem All-einen

Viele schwarze Rabenkrähen
in den Lüften sich verbanden
Zig Dutzend warn es oder mehr

Gibst du Futter wirst Du säen
das Bewusstsein für die Klarheit
aller Dinge und die Wahrheit
wirst du ernten

-----------------------------------------------------------------


Viele schwarze Rabenkrähen II

Wo sind sie nur
kann sie nicht sehen
Doch sind sie hier
ich spür es

Unsichtbare Energien
doch fühlbar in den Herzen
derer die dies wünschen

Viele schwarze Rabenkrähen
sie sind noch hier
kann sie nicht sehen

Gabst du Futter hast gesät
Bewusstsein für die Klarheit
aller Dinge und die Wahrheit
wirst Du ernten

Viele schwarze Rabenkrähen
dankbar flogen in die Lüfte
Gaben jene Botschaft weiter
in andre Welten überall

Gabst du Futter hast gesät
Bewusstsein für die Klarheit
aller Dinge und die Wahrheit
hast du inne

-----------------------------------------------------------------


Viele schwarze Rabenkrähen III

Zig Dutzend warn es und noch mehr
Begleiten mich auf meiner Reise
überm Haus ziehn ihre Kreise
Möcht mit euch gehn lang ist es her

Einst gab ich Futter hab gesät
Bewusstsein für die Klarheit
aller Dinge und die Wahrheit
hab ich inne

Viele schwarze Rabenkrähen
in den Lüften sich verbanden
Hab eure Botschaft wohl verstanden
werd Liebe säen überall

in andren Welten Kolonien
in weit entfernten Galaxien
Im Nichts wo das auch immer sei
Hier kann ich sein hier bin ich frei

Werde ernten Wahrheit nur
Ich danke euch ihr schwarzen Wesen
Werde weiter in euch lesen
Seelenbegleiter der Natur

-----------------------------------------------------------------


Viele schwarze Rabenkrähen IV

Einst gab ich Futter hab gesät
Bewusstsein für die Klarheit
aller Dinge und die Wahrheit
bleibt verborgen

Seid wieder da kann euch jetzt sehen
Friedvoll übers Gras sie schreiten
von den Bäumen laut verbreiten
sie ihr Wissen überall

Viele schwarze Rabenkrähen
fliegen durch die Lüfte
Ein Dutzend sind es oder mehr

Tragen sie der Sehnsucht Triebe
in sich Wesen purer Liebe
Düstre Mäntel werden schwinden
eines Tages uns verbinden

Viele schwarze Rabenkrähen
werden fliegen durch die Lüfte
Zig Dutzend und noch mehr




Album auf Facebook


---------------------------------------------------------------------------------

Der Wahrheit auf der Spur - Gedichte zwischen Leben und Tod
©Gesa Luise Dröge, Gryphon Verlag, 2010
Alle Rechte bei der Autorin


Gemeinsame Website: Gesa Luise Dröge - Dr. Ernst Senkowski – www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de

 Seitenanfang



Aktuelles  
  25.01.2013
Eine neue gemeinsame Website befindet sich im Aufbau:

Gesa Dröge - Sterbebegleitung
Dr. Ernst Senkowski - Jenseitskontakte

Bis auf wenige Beiträge werden die alten in die neue umfangreichere Website übernommen.

www.sterbebegleitung-jenseitskontakte.de
.
 
Werbung  
 
 
Gesa Dröge:

Der Wahrheit auf der Spur
Gedichte zwischen Leben und Tod
 
 

ein Bild
(Bild-Link: Leseprobe)

ein Bild
(Bild-Link: PDF-Datei)


Gesa Luise Dröge
Der Wahrheit auf der Spur
GEDICHTE ZWISCHEN LEBEN UND TOD
Gryphon Verlag, September 2010

Mit einem Nachwort von
Prof. Dr. Ernst Senkowski, Experimentalphysiker
und einem Zitat des Quantenphysikers
Dr. Michael König,
beide bekannt aus Film und Buch:
'(R)EVOLUTION 2012'

Vorwort:
Helga Bremer,
ausgezeichnet mit dem erstmals 2007
ausgeschriebenen Hospizpreis Niedersachsen
----------------------------------------
Mehr dazu unter: "Buchprojekt"

 
EOS-AURORA
Ernst Senkowski:

Eine Rückschau
Gedichte eines Lebens
 
 

ein Bild
(Bild-Link: PDF-Datei)

ein Bild
(Bild-Link: PDF-Datei)


 
Ernst Senkowski:

Instrumentelle TransKommunikation
ITK
 
 

ein Bild
(Bild-Link: PDF-Datei)

ein Bild
(Bild-Link: PDF-Datei)


 
Auf dieser Website waren insgesamt 44311 Besucher.